Kostenloser Versand ab € 99,- Bestellwert
Bei Bestellung bis 13 Uhr - Versand am selben Tag (Mo. - Fr.)
Über 90.000 Kunden
Hotline 08131 - 2794920

Welches Tonic Water passt zu welchem Gin?

Tonic ist nicht gleich Tonic. Ob klassisch, fruchtig oder herb – genauso wie bei Gin gibt es auch bei Tonic Water unterschiedliche Sorten zu entdecken. Du willst wissen, welches Tonic zu deinem Gin passt? Wir verraten es dir in diesem Artikel.

Das erwartet dich:

  • Was ist Tonic Water?
  • Welche Tonic-Sorten passen zu welchem Gin?
  • Passt zu jedem Gin nur ein Tonic?
  • 3 Tipps für die Kombination von Gin & Tonic

Tonic Water – was ist das eigentlich?

Unter Gin Tonic Fans ist eins schon lange klar: Für einen guten Gin Tonic ist das Tonic Water mindestens so wichtig, wie der Gin selbst.

Doch aus was besteht Tonic Water? In seiner Grundform ist Tonic kohlensäurehaltiges Wasser, das mit Chinin versetzt ist. Chinin wird aus dem südamerikanischen Chinarindenbaum gewonnen und ist verantwortlich für den bitteren Geschmack. 

In den letzten Jahren sind jedoch immer weitere Tonic-Varianten hinzugekommen. Je nach Variation enthält das Tonic Water unterschiedlich viel Chinin, Zucker und Kohlensäure und/oder ist mit Botanicals oder Fruchtsäuren versetzt.

Welche Tonic-Sorten passen zu welchem Gin?

Aufgrund der geschmacklichen Vielfalt ist es nicht leicht, jedes Tonic Water einer bestimmten Sorte zuzuordnen. Doch grob lassen sich Tonics in diese vier Kategorien unterteilen:

Klassisches Tonic Water

Klassisches Tonic Water wird oft als Indian Tonic oder Bitter Tonic bezeichnet. Es zeichnet sich durch eine klare Bitternote, einen hohen Kohlensäureanteil und ein deutliches Zitrusaroma aus.

Klassische Tonics gelten oft als Allrounder, die zu jedem Gin passen. Besonders gut harmonieren Sie mit klassischem London Dry Gin mit ausgeprägter Wacholdernote. Bei eher milden Gins solltest du jedoch aufpassen – hier kann ein Indian Tonic schnell zu kräftig sein und einzelne Geschmacksnuancen überdecken.

 

Thomas Henry Tonic Water

 Aqua Monaco Tonic

 Fever Tree Tonic Water

 Goldberg Tonic Water

 Schweppes Tonic Water

 Windspiel Tonic

 

Dry Tonic

Dry Tonic (oder auch Tonic Light) ist geschmacklich eher zurückhaltend und stellt den Gin in den Mittelpunkt. Es enthält weniger Zucker als ein klassisches Tonic und hat je nach Marke einen niedrigeren Chinin-Anteil. Dadurch schmeckt es weniger süß und bitter.

Besonders gut passt Dry Tonic als Filler zu modernen Gins mit floralen Aromen wie zum Beispiel dem Hendrick’s Gin. Aber es ist auch eine gute Wahl für alle milden Gins. So stellst du sicher, dass sich die Geschmacksnuancen des Gins entfalten können und nicht vom Tonic überdeckt werden.

 

 Schweppes Dry Tonic

 Aqua Monaco Extra Dry Tonic

 Thomas Henry Dry Tonic

 Fever Tree Premium Dry Tonic

 Windspiel Dry Tonic

 Fentimans Dry Tonic Water

 

Florale & fruchtige Tonics

Tonics können auch mit Botanicals oder Fruchtsäure versetzt werden. Diese Tonics sind recht dominant und geben daher meist auch im Gin Tonic geschmacklich den Ton an. Während bei floralem Tonic Water weiche, blumige Aromen im Vordergrund stehen, zeichnet fruchtige Tonics eher ihre Frische und Süße aus. 

Am besten harmonieren diese Tonics mit Gins, die ihnen geschmacklich ähnlich, also ebenfalls floral oder fruchtig sind. Aber auch ein Gin mit dominanter Wacholdernote kann hier die richtige Wahl sein.

 Fever Tree Elderflower Tonic

 Thomas Henry Cherry Blossom Tonic

 Thomas Henry Botanical Tonic

Oh Deer Rhubarb Tonic

Doctor Polidori Grape Tonic

Hammars Tonic Elderflower Power

Würzige Tonics

Bei würzigen Tonics stehen Kräuteraromen im Vordergrund, meist ergänzt durch leichte Zitrus- und Bitternoten. Diese Tonics kombinierst du am besten mit Gins, bei denen ebenfalls Kräuter- oder auch Pfefferaromen dominieren.Aber auch zu floralen Gins kann ein würziges Tonic die richtige Wahl sein.

Doctor Polidori Dry Tonic Water

Aqua Monaco Organic Herbal Tonic

Swiss Mountain Spring Rosemary Tonic

Fever Tree Mediterranean Tonic

Doctor Polidori Cucumber Tonic Water

Ekobryggeriet EB Nordic Tonic Fichtensprosse

 

Perfect Match: Passt zu jedem Gin nur ein Tonic?

In einem guten Gin Tonic ergänzen sich Tonic Water und Gin geschmacklich, anstatt sich gegenseitig zu überlagern. Trotzdem gibt es zu einem Gin nicht nur ein ideales Tonic. Dein persönlicher Geschmack entscheidet! Wir zeigen dir das am Beispiel des Gin Mare.

Der Gin Mare ist ein Dry Gin, der mit einem mediterranen Geschmacksprofil überzeugt. Aromen von Olive, Basilikum, Rosmarin und Thymian erinnern an den letzten Urlaub am Mittelmeer. Ein perfekter Gin für einen Gin Tonic – aber welches Tonic Water passt zum Gin Mare?

Mögliche Tonics für Gin Mare: 

  • Fevertree Mediterranean Tonic: Das würzige Tonic unterstreicht die Kräuternote des Gins und rundet den Geschmack ab. 
  • 1724 Tonic Water: Das Tonic wurde eigens von der Destillerie des Gin Mares entwickelt und macht deinen Gin Tonic leicht, frisch und sommerlich.
  • Thomas Henry Tonic Water: Als klassisches Tonic unterstreicht es die bittere Note des Gins und hebt Thymian und Rosmarin hervor.

 

Du siehst: Zu einem Gin können mehrere Tonics passen – je nachdem welche Aromen du besonders hervorheben möchtest und wie dein Gin Tonic am Ende schmecken soll.

Übrigens: Genauso wie Gin Mare und das 1724 Tonic, gibt es auch andere Destillerien, die für ihren Gin extra ein passendes Tonic Water entwickelt haben, z. B. Le Tribute Dry Gin & Le Tribute Tonic Water oder Windspiel Dry Gin & Windspiel Tonic Water.

So kombinierst du Gin & Tonic richtig: 3 Tipps für deinen perfekten Drink

Du glaubst, dass du ein passendes Tonic zu deinem Gin gefunden hast? Dann sind hier noch ein paar Empfehlungen für dich:

  1. Probiere Gin und Tonic erstmal separat, um die einzelnen Geschmacksprofile zu testen. So bekommst du schon ein erstes Gefühl dafür, ob sie miteinander harmonieren oder eher nicht.
  2. Experimentiere mit dem Mischverhältnis. Meist ist das übliche Mischverhältnis von Gin und Tonic Water 1:4. Versuche aber gern auch mal 1:3, 1:2 oder sogar 1:1. Du wirst sehen, dass sich je nach Zusammensetzung dein Drink geschmacklich deutlich verändert.
  3. Qualität geht vor Quantität: Greife beim Tonic Water lieber zu den kleinen Glasflaschen und Dosen anstatt zu großen PET-Flaschen. Warum? Bei mehrmaligem Öffnen ist bei PET-Flaschen gerne mal die Kohlensäure raus

Du suchst noch nach Inspiration abseits des typischen Gin Tonics? Dann wirf einen Blick auf unsere  Rezepte für einen Gin Tonic mit Grapefruit und Rosmarin oder unseren weihnachtlichen Gin Tonic mit Orange, Zimt und Sternanis.

Probieren geht über studieren!

Der wichtigste Tipp kommt zum Schluss: Wie du jetzt sicher gemerkt hast, schadet es nicht, etwas Grundwissen über die verschiedenen Tonic-Sorten und ihre Geschmacksrichtungen mitzubringen. So kannst du gut abschätzen, ob ein bestimmtes Tonic Water eine gute Wahl sein kann oder der Filler so gar nicht zum Gin passt.

Aber ganz ehrlich? Wie du an unserem Gin-Mare-Beispiel siehst, hängt alles weitere stark von deinem subjektiven Geschmack ab. Schnapp dir einen Gin deiner Wahl und teste ihn mit verschiedenen Tonics – so stellst du schnell fest, welche Kombination dein persönlicher Favorit ist.

Cheers!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
50+ verfügbar
Fever Tree Tonic Water Fever Tree Tonic Water
Inhalt 0.2 Liter (9,95 € * / 1 Liter)
1,99 € * zzgl.
Pfand
50+ verfügbar
Thomas Henry Tonic Water Thomas Henry Tonic Water
Inhalt 0.2 Liter (6,95 € * / 1 Liter)
1,39 € * zzgl.
Pfand
Nicht vorrätig
Goldberg Tonic Water Flasche Goldberg Tonic Water Flasche
Inhalt 0.2 Liter (5,50 € * / 1 Liter)
1,10 € * zzgl.
Pfand
Nicht vorrätig
Fever Tree Mediterranean Tonic Fever Tree Mediterranean Tonic
Inhalt 0.2 Liter (9,95 € * / 1 Liter)
1,99 € * zzgl.
Pfand