Kostenloser Versand ab € 99,- Bestellwert
Bei Bestellung bis 14 Uhr - Versand am selben Tag (Mo. - Fr.)
Sichere Bezahlung
Hotline 08131 - 2794920
 
Topseller
Bols Genever Gin Bols Genever Gin
Inhalt 0.7 Liter (42,71 € * / 1 Liter)
29,90 € *
VL92 Gin VL92 Gin
Inhalt 1 Liter
48,90 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bols Genever Gin
Bols Genever Gin
Inhalt 0.7 Liter (42,71 € * / 1 Liter)
29,90 € *
VL92 Gin
VL92 Gin
Inhalt 1 Liter
48,90 € *

Was ist ein Genever Gin?

Genever oder Jenever? Kurz: Jenever ist der Gin mit originalem Namen. Genever stammt ursprünglich aus den Niederlanden und gilt aus Urvater des britischen Gins. Aber nur wenige haben eine genaue Vorstellung vom Vorläufer des Gins. Wir wollen Licht ins Dunkle bringen! Die Herstellung von einem guten Genever ist im Vergleich zu anderen eher kompliziert. Zunächst brennt man ein Destillat aus Gersten- oder Roggenmalz, selten auch aus Mais oder Weizen. Am Ende erhält man im wesentlichen ungelagerten Whisky, wird aber als Malt Wine bezeichnet. Einige Jahrhunderte zuvor, im 16. Jahrhundert um genau zu sein, aromatisierte man das Destillat mit Kräutern. Dabei spielt Wacholder eine besondere Rolle. Daher kommt auch der Name Jenever, denn das niederländische Wort für Wacholder ist Jenever. Dennoch verwendete man Wacholder eigentlich nur, damit der Malt Wine trinkbarer wurde.

Aufgrund der schlechten Ausgangsproduktion und wenig ausgetüftelter Technik war das Geschmackserlebnis kaum nennenswert. Aber wann wurde nun der Jenever zum Gin? Betrachtet man England und die Niederlande, so kann man deutliche Unterschiede in der Gin-Geschichte feststellen. In den Niederlanden erfolgten die Entwicklungen um Jonge Jenever und Oude Jenever, während die Briten mit dem etwas weniger komplizierten Gin produzierten. Genever ist ähnlich eines Gins, aber doch wieder anders und eher süßer. Daraus lassen sich wunderbare Mix-Getränke herstellen.

Genever oder Jenever? Kurz: Jenever ist der Gin mit originalem Namen. Genever stammt ursprünglich aus den Niederlanden und gilt aus Urvater des britischen Gins. Aber nur wenige haben eine genaue... mehr erfahren »
Fenster schließen
Was ist ein Genever Gin?

Genever oder Jenever? Kurz: Jenever ist der Gin mit originalem Namen. Genever stammt ursprünglich aus den Niederlanden und gilt aus Urvater des britischen Gins. Aber nur wenige haben eine genaue Vorstellung vom Vorläufer des Gins. Wir wollen Licht ins Dunkle bringen! Die Herstellung von einem guten Genever ist im Vergleich zu anderen eher kompliziert. Zunächst brennt man ein Destillat aus Gersten- oder Roggenmalz, selten auch aus Mais oder Weizen. Am Ende erhält man im wesentlichen ungelagerten Whisky, wird aber als Malt Wine bezeichnet. Einige Jahrhunderte zuvor, im 16. Jahrhundert um genau zu sein, aromatisierte man das Destillat mit Kräutern. Dabei spielt Wacholder eine besondere Rolle. Daher kommt auch der Name Jenever, denn das niederländische Wort für Wacholder ist Jenever. Dennoch verwendete man Wacholder eigentlich nur, damit der Malt Wine trinkbarer wurde.

Aufgrund der schlechten Ausgangsproduktion und wenig ausgetüftelter Technik war das Geschmackserlebnis kaum nennenswert. Aber wann wurde nun der Jenever zum Gin? Betrachtet man England und die Niederlande, so kann man deutliche Unterschiede in der Gin-Geschichte feststellen. In den Niederlanden erfolgten die Entwicklungen um Jonge Jenever und Oude Jenever, während die Briten mit dem etwas weniger komplizierten Gin produzierten. Genever ist ähnlich eines Gins, aber doch wieder anders und eher süßer. Daraus lassen sich wunderbare Mix-Getränke herstellen.

Zuletzt angesehen