Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24 Std.
Sichere Bezahlung
Hotline 089 - 12113066
 

Gin Fakten: 5 Dinge, die du noch nicht über Gin wusstest

Bist du ein echter Gin-Kenner? Bestimmt! Aber vielleicht haben wir ja doch noch das ein oder andere für dich, das du noch nicht über Gin wusstest! Es folgen 5 Gin Fakten zur Erweiterung deines Wissens ? Viel Spaß damit!

1. London Dry Gin ist nicht immer aus London

Tatsächlich stammt die Großzahl der London Dry Gins gar nicht aus London, sondern aus anderen Städten.  Anders als zum Beispiel Cognac, Scotch oder Tequila hat Gin nämlich keine rechtlichen geografische Einschränkung was die Herstellung angeht!

2. Gin Cocktails sind in der Überzahl!

Es gibt keinen Alkohol, auf dem mehr klassische Cocktails basieren, als auf Gin. Wir sagen: Zurecht! Folgende sind nur ein paar wenige Beispiele von der Unmenge an Gin Cocktails, die es gibt: Negroni, Gin Fizz, Martinez, Gin Rickey, Red Snapper, Tom Collins, White Lady, Hanky Panky, Clover Club, Alexander, French 75, Gimlet, Vesper, Singapore Sling, Silver Bronx, Pegu Club, Bee’s Knees, Southside. Alle schon probiert? ?

3. Als erstes gelistet

Der erste Cocktail, der im ersten britischen Cocktail-Rezeptebuch Cooling Cups and Dainty Drinks von William Terrington gelistet wurde, ist – wer hätte es gedacht – ein Gin Cocktail! Das hätten wir so nicht anders gemacht ?

4. Die größten Gin-Liebhaber…

…leben auf den Philippinen! Dort ist der Gin-Konsum pro Person weltweit am größten. Wer hätte gedacht, dass die Philippinos da die Engländer übertreffen? Dennoch gehört England zusammen mit Spanien und den USA natürlich ebenfalls zu den Ländern, in denen Gin besonders beliebt ist!

5. Gin oder Dry Gin?

Der Begriff „Dry“ bezieht sich darauf, ob der Gin „trocken“ oder gesüßt ist. Bis 2014 konnte der Hersteller selbst entscheiden, ob sein Gin „Dry“ sein sollte und es lag in seiner Auffassung, ob er nun trocken oder gesüßt war. Doch seit 2014 schreibt ein Gesetz der EU-Spirituosenverordnung vor, dass „Dry“ Gins maximal 0,1 Gramm Zucker auf 1 Liter Distillat haben dürfen. Da kann wohl nicht mehr geschummelt werden ?

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.